Sprichwörter sind doch immer so wahr und letztlich universell in der Welt:

In Deutschland sagen wir „In der Ruhe liegt die Kraft“ oder „Gut Ding will Weile haben“. Unsere Freunde in Tansania sagen „Haraka haraka haina baraka.“ Schnell Schnell bringt keinen Segen.

Einige Zeit ist seit dem ersten Schritt im 1. MYC Hilfsprojekt, nämlich dem überwiegenden Abriss der alten Wände sowie der Beschaffung der benötigten Baumaterialien, vergangen.
Inzwischen aber kann das aktuelle MYC Hilfsprojekt in Isanga deutliche Fortschritte vorweisen!
Michael, unser einheimischer Ingenieur vor Ort, hat uns dieses Bild zugeschickt. Die Mauern für die vier neuen Klassenräume stehen, und das auf einem gesunden Fundament!

Sobald die Mauern alle vollständig hochgezogen sind, werden die Dach-Bauarbeiten beginnen.

Auch darüber werden wir euch ganz sicher hier auf dem Laufenden halten!

In diesem Sinne: Mwenda pole hajikwai.  Wer langsam läuft, stolpert nicht

Keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.

Shopping cart

Subtotal
Shipping and discount codes are added at checkout.
Checkout