Bei uns wird im Oktober jedes Jahr die Backstube zur Hexenküche. Abgerundet werden diese knusprig leckeren Hexenfinger mit einem erdigen Schokodip. Sie sehen teuflisch echt aus, schmecken aber gar nicht unheimlich, sondern ganz fein nach Mandel. Diese Hexenfinger sind ein MUSS für deine Halloweenparty! Viel Spaß beim Nachbacken.

 

Für 15 Finger brauchst du:

  • 110g weiche Butter
  • 60g Zucker
  • 175g Mehl
  • 15 ungeschälte Mandeln
  • 1/2 Ei
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 Prise Salz
  • 1/2 Tube rote Zuckerschrift

 

Für den Schokodip brauchst du:

 

Und so geht’s:

  1. Den Puderzucker und die weiche Butter mit einem Handmixer cremig rühren.
  2. Das Ei hinzufügen und weitere 2 Minuten rühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz in einer separaten Schüssel vermischen.
  4. Die Mehlmischung nach und nach unter die Buttermasse rühren.
  5. Masse mit den Händen verkneten bis alles zu einem geschmeidigen Teig verknetet ist.
  6. Teig anschließend 30 Minuten kalt stellen.
  7. Teig in fingergroße Rollen formen. (Tipp: Forme die Finger nicht zu groß, da sie beim Backen noch etwas verlaufen!)
  8. Mit einem Finger zwei Kuhlen für die Knöchel eindrücken und mit einem Messer feine Linien „Hautfalten“ einritzen.
  9. Eine Mandel als Fingernagel am Ende des Fingers auf den Teig drücken.
  10. Dinger für ca. 20-25 Min. bei 160° Umluft backen.
  11. Den Finger mit der roten Zuckerschrift um den Fingernagel/die Mandel dekorieren.
  12. Für den Schokodip: zerbreche die myChoco in kleine Stücke. Erhitze die Sahne und lasse die myChoco-Stückchen unter ständigem Rühren darin schmelzen.

 

Guten Appetit! ♥

Keine Kommentare
Einen Kommentar schreiben

Shopping cart

Subtotal
Shipping and discount codes are added at checkout.
Checkout