Schoko-Zucchini-Kuchen

Fünf Portionen Obst und Gemüse sollte man täglich zu sich nehmen. Doch es steht ja nirgendwo geschrieben, dass dafür nur Salat und Rohkost in Frage kommt. Deshalb haben wir eine Zucchini mit Schokolade kombiniert und einen super saftigen Schoko-Zucchini-Kuchen gebacken. Viel Spaß beim Nachbacken!

 

Das brauchst du dafür:

 

Für den Kuchen:

  • 250g Mehl
  • 30g Kakaopulver
  • 170g weiche Butter + etwas für die Form
  • 170g Zucker
  • 2 Eier
  • 100g myChoco Zartbitter
  • 200g Zucchini
  • 100ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Glasur:

 

Und so geht’s:

 

  1. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen und eine Kastenform mit etwas Butter einfetten.
  2. Die Schokolade in kleine Stückchen hacken und die Zucchini fein raspeln.
  3. Mehl, Salz, Kakao- und Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  4. Die Butter zusammen mit dem Zucker schaumig rühren. Danach die Eier unterrühren.
  5. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Zucker-Ei-Masse geben und gut verrühren.
  6. Die Schokoladenstückchen und die Zucchiniraspeln unterheben.
  7. Den Teig in die Form geben, für ca. 60 Minuten backen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  8. Für die Glasur: Die Sahne aufkochen und darin kleine Schokoladenstücke sowie die Butter schmelzen lassen. Alles gut miteinander verrühren und den Kuchen damit glasieren.

 

Guten Appetit! ♥

Keine Kommentare
Einen Kommentar schreiben

Shopping cart

Subtotal
Shipping and discount codes are added at checkout.
Checkout