Oft fragt man sich nach dem Sinn der Weihnacht und zu Weihnachten hat sowieso immer jeder viel zu sagen. Die Einen lieben die Weihnachtsstimmung, rennen von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt und haben schon Anfang November das komplette Haus in Festtagsstimmung versetzt. Die Anderen beschweren sich über die Hektik und den ganzen Trubel, gehen ungern auf die vollgestopften Weihnachtsmärkte und vergraben sich beim Gedanken an das bevorstehende Weihnachtsshopping am liebsten ganz tief unter der eigenen Bettdecke.

Unsere Vorstellung von Weihnachten beinhaltet nichts von alledem. Unsere Vorstellung von Weihnachten beschäftigt sich nicht mit dem Tun und dem Machen. Dem Müssen und dem Wollen. Unsere Vorstellung von Weihnacht hat etwas mit Zeit zu tun. Schließlich spricht nicht umsonst alle Welt von der wunderschönen Weihnachtszeit.

Weihnachten bedeutet Zeit haben oder vielmehr sich Zeit nehmen. Zeit nehmen für winzige Augenblicke der Freude und kleine Momente der Ausgelassenheit. Eben genau das, was wir mit unseren MYC Bucket Lists in das Bewusstsein zurückholen wollen. Sich Zeit nehmen mit den Schneeflocken über die Straße zu tanzen. Sich Zeit nehmen einen Schneemann im Garten zu bauen. Sich Zeit nehmen tausende Schneeengel auf dem Feld zu verteilen. Sich Zeit nehmen Herzen in den Schnee zu stapfen. Sich Zeit nehmen entspannt am Kamin zu sitzen und einen heißen Glühwein zu trinken. Sich Zeit nehmen den Weihnachtsbaum festlich zu schmücken. Sich Zeit nehmen mitten in der Nacht durch den verschneiten Wald zu spazieren. Sich Zeit nehmen Plätzchen zu backen und diese gemeinsam mit Familie und Freunden zu vernaschen. Sich Zeit nehmen an eisigen Wintertagen den ganzen Tag im Bett zu bleiben. Sich Zeit nehmen einen dieser Weihnachts-Klassiker im Fernsehen anzuschauen….

Diese Bucket List könnten wir wahrscheinlich ewig so weiterführen. Mit dem Unterschied, dass es hierbei nur indirekt um das Abhaken der Dinge geht, die auf der Liste stehen. Sondern viel mehr, um das Zeit nehmen. Wenn nicht an Weihnachten, wann dann. Und spätestens hier sollten auch die Nörgler überzeugt sein, dass Weihnachten bei weitem nicht die schlimmste Zeit im Jahr ist. Denn Weihnachten ist die einzige Zeit im Jahr, an der sich auch die Welt ein bisschen langsamer dreht. An der das Sich-Zeit-Nehmen nicht so schwierig ist, wie sonst. Und wenn uns das bewusst wird, dann haben wir den Sinn von Weihnacht verstanden.

Ach ja und mit unserer Weihnachts Bucket List wollen wir Dir das Zeit nehmen noch ein bisschen einfacher machen. Bleibt dann noch etwas Zeit übrig, schau doch hier vorbei.

Keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden