Müsliriegel

Du suchst nach einer gesunden, aber dennoch leckeren Snack-Alternative? Dann sind unsere veganen Müsliriegel genau das Richtige für dich! Die Müsliriegel eignen sich nicht nur als Snack zwischendurch, sondern auch perfekt als kleines Frühstück to go. Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Für ca. 12 Müsliriegel brauchst du:

  • 300g Haferflocken
  • 130g Nüsse, Trockenfrüchte, Schokostückchen, grob gehackt (Studentenfutter)
  • 50g myChoco Zartbitter für den Schokoüberzug
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 1/2 EL brauner Zucker
  • 4 EL Honig/Agavendicksaft für die vegane Variante
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 TL Zimt

 

Und so geht’s:

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Haferflocken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 15 Minuten rösten. Zwischendurch wenden.
  3. Währenddessen das Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen. Zucker, Honig/Agavendicksaft, Ahornsirup und Zimt hinzufügen. Köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  4. Geröstete Haferflocken in eine Schüssel geben, Extras wie Nüsse und Trockenfrüchte und Honig/Agavendicksaft-Ahornsirup-Mischung hinzufügen. Vermischen, bis alles gut mit der Flüssigkeit überzogen ist.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Masse hineinstreichen und mit einem zweiten Backpapier bedecken. Mit ordentlich Kraft so lange drücken, bis eine glatte Oberfläche und gerade Kanten entstanden sind.
  6. Masse mindestens eine Stunde fest werden lassen.
  7. Mit einem Messer halbieren und jede Hälfte in sechs Riegel schneiden.
  8. Mit geschmolzener Schokolade verzieren und fest werden lassen.

Kleiner Tipp: Wenn du die Riegel in einer luftdichten Dose verstaust, bleiben sie lange weich und saftig. Außerdem sind sie so jederzeit griffbereit, wenn dich der kleine Hunger überkommt.

 

Guten Appetit! ♥

Keine Kommentare
Einen Kommentar schreiben

Shopping cart

Subtotal
Shipping and discount codes are added at checkout.
Checkout